Das erste Wort über den Ozean / von Stefan Zweig

Lesung mit Hapé Schreiberhuber

Hapé Schreiberhuber / Foto: styraburg
„Immer müssen Millionen müßige Weltstunden verrinnen,
ehe eine wahrhaft historische, eine Sternstunde der Menschheit,
in Erscheinung tritt.” Stefan Zweig

11. Lese-projekt mit Hapé Schreiberhuber

Programm:

Die Heilung durch den Geist” (1930)
von Stefan Zweig / Dauer ca. 30 min.

* Pause *

„Das erste Wort über den Ozean” (1943 postum)
von Stefan Zweig / Dauer ca. 40 min.

Ähnlich wie in seinen drei Jahre zuvor erschienenen Sternstunden der Menschheit, geht es Zweig nicht um die Wiedergabe von Daten und historischen Analysen. Der Einführungstext „Die Heilung durch den Geist” setzt sich mit dem Verhältnis von Gesundheit und Krankheit zu Geist und Religion auseinander; Zweig wollte damit keine wissenschaftliche Studie darlegen, sondern die Möglichkeiten geistig-seelischer Heilung veranschaulichen und widmete das Werk dem Physiker Albert Einstein.

Im zweiten Teil liest Schreiberhuber aus Stefan Zweigs Miniaturensammlung STERNSTUNDEN DER MENSCHHEIT das Kapitel „Das erste Wort über den Ozean” - Verlegung des ersten Transatlantischen Kabels auf Initiative des New Yorker Kaufmanns Cyrus W. Field, 1858. Das erste Wort über den Ozean wurde nach der Verlegung des ersten Transatlantischen Kabels gesprochen und ist dem New Yorker Kaufmann Cyrus W. Field zu verdanken, der dem Projekt sein ganzes Leben widmete und am 28. Juli 1858 mit der Verlegung des ersten funktionsfähigen Telegraphenkabels zwischen Neufundland und Irland begann.


Das Lese-Projekt Sternstunden der Menschheit ist eine Sammlung von vierzehn historischen Miniaturen, die von historischen Begebenheiten erzählen, deren Auswirkungen die Geschichte der Menschheit verändert haben. Beim Styraburg Festival Steyr wurden bisher elf Novellen von folgenden Schauspieler*innen gelesen: Dorothee Hartinger, Rita Hatzmann, Sabine Haupt, Hans-Dieter Knebel, Ines Schiller, Hapé Schreiberhuber.


____________________________________________________________

Samstag 09.03. 2024 / 19:30 Uhr
Schlossatelier Steyr / Ticket: 20.- Euro
tickets(at)styraburg.com
Telefon +43 650 5922322
____________________________________________________________